"Erster Klasse"

Komödie in 1 Akt von Ludwig Thoma

Kaufmann Stüve aus Neuruppin fährt zusammen mit dem königl. bayerischen Ministerialrat von Scheibler aus Unterfranken und den frisch verheirateten Eheleuten Alfred und Lotte von Kleewitz aus Norddeutschland in einem Schnellzugabteil der oberbayerischen Eisenbahn "Erster Klasse" von Mitteldingharting zum Münchner Ostbahnhof. Nicht nur ein Ochse, der auf freier Strecke eingeladen wird, sondern auch die beiden Bauern, Sylvester Gsottmaier und Josef Filser - die während der Fahrt dem Abteil zusteigen - sorgen für Ärger. Als sich herausstellt um wen es sich bei Filser handelt, ändert sich das Verhältnis schlagartig.

Spielleitung:

Anton Wufka
Mitwirkende:

Kaufmann Stüve
aus Neuruppin

Klaus Biehl
Assessor Alfred von Kleewitz

Andreas Knoll
Lotte von Kleewitz

Katharina Breitenlechner
von Scheibler,
kgl. Ministerialrat

Markus Auer
Sylvester Gsottmaier,
Ökonom

Rupert Wagnert
Josef Filser,
Ökonom und Abgeordneter

Georg Dick sen.
Marie Filser,
seine Ehefrau

Anna Hausstetter
ein Schaffner

Simon Gartner jun.
ein Zugführer
   
Jakob Wagner jun.
Souffleuse, Maske

Sofie Auer
BühnenbildJosef Zäch jun.
Rupert Wagner
Peter Westner
Jakob Wagner jun.
Sebastian Schmid

TechnikPeter Fortner sen.