"Die pfiffige Urschl"

Eine Komödie in 3 Aktenvon Franz Schauer

ne Urschl geht gar nichts, obwohl sie durch ihre naive, doch pfiffige Art viel Verwirrung und Aufregung beim "Roten Ochsen" verursacht. Und dies ausgerechnet zu einer Zeit, als kurz vor der Hauptsaison die allein stehende Wirtin mit Beinbruch ins Krankenhaus muss, ihre Nichte zu Besuch kommt und der bisherige "Hausl" mit neuen Geschäftsmethoden die Wirtschaft in Schwung bringt.

Ort der Handlung:

Im schönen Zimmer beim "Roten Ochsen"
Spielleitung:

Rupert Wagner
Mitwirkende:

Walburga Geier,
Wirtin vom "Roten Ochsen"

Anna Hausstetter
Karl Hinterhuber,
Hausl vom "Roten Ochsen"

Markus Auer
Marile,
Nichte der Wirtin

Martina Koll
Karl,
"Blickfang" vom "Roten Ochsen"

Christoph Koll
Dorfbader

Rupert Wagner
Urschl,
Mädchen für alles

Karin Piezinger
Laura,
ein nettes Mädchen

Marianne Osterhammer
Bergmoser

Jakob Limmer
MusikTheatermusik undter der Leitung von Hans Osterhammer jun.
sowie Stefan Faltermeier

Souffleuse, Maske

Sofie Auer
BühnenbildJosef Zäch jun.
Simon Gartner jun.
Sebastian Schmid
Jakob Limmer

TechnikPeter Fortner sen.

s´Gwand

Katharina Breitenlechner